World of Warships – Wiedereinstieg

2,399 views
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (57 votes, average: 4.56 out of 5)
Loading...

12 Comments:

  1. Wenn du wieder neu anfängst vergiss die Amerikaner und mach deutsche Schlachtschiffe. Am Anfang sind sie gut, ab Gneisenau sind sie mit das Beste was es gibt. Dort gibt es auch mit der Bismarck einen Build auf Sekundärgeschütze. Mit den diesem Build können die Deutschen eine sekundäre Reichweite von 11,5 km erreichen. Falls Du die für die neuen Engländer interessierst, muß man für die Kreuzer viel Leidensfähigkeit mitbringen, denn die werden erst ab TVI mit der Leander gut. Dann sind sie aber mMn göttlich.

    Einiges aus deinem Bericht:
    Du warst Low Tier VII in einem IX Gefecht.
    Teamkiller sind immer Rosa, aber Du siehst nur die deines Teams.
    Im Menue Einstellungen oder Grafik kannst Du die Fadenkreuze verändern.
    Für Zerstörer ist der Level 2 ganz rechts Pflicht ! (fahren können, wenn der Motor eigentlich kaputt ist)
    Mit Steuerung und Maus kannst du deine FLA auf Flugzeuge und deine Sekundären auf Schiffe setzen
    Es gibt jetzt Radar, d.h. Smoke schützt dich nicht. (Radar bei Russen und Amerikanern ab T VII) Radar läuft ca. 30s und hat eine Reichweite von ca. 9,5 bis 11 km. Die Deutschen haben eine hydroakustische Suche von bis zu 6 km.
    “Erfassungsreichweite von Torpedos” bedeutet das Du sie früher siehst.

  2. ich finde wenn du das spiel neu anfängst solltest du von neuem auf tier 1 anfangen die meta hat sich seit der beta extrem verändert und ab tier 7-10 ist es ein komplett anderes spiel. das ist für einen “noob” wie du dich nennst ^^ sehr unpraktisch.

  3. In den letzten 4 Jahren???? Das Spiel gibts doch erst seit 2 Jahren, aber es seih dir verziehn. 😀
    Wenn du hilfe brauchst beim Kapitän skillen dafür gibts den aslain mod, für anfänger.

    ps. dein skill: Vorrangiges Zielen bedeutet nur wieviel Schiffe dich derzeit anvisieren. Ich hätte als erstes Beschuss Alarm (findest du bei Vielseitigkeit ganz oben links) genommen, dann weißt du auch wann du wirklich beschoßen wirst. Wichtig ist auch bei BB´s, die Turm drehung (Angriff zweiter skill links). Amis skillt man prinzipiell auf flagg, Deutsche auf Sekundäre, Briten auf Feuerschaden und mit dem Japanern habe ich noch nicht soviel erfahrung. LG und viel erfolg dir da noch 😀

  4. Geschose und und Torpedos kannst du mit der Taste Z verfolgen.

  5. WoWs ist mittlerweile sehr erfahrungslastig. Als Wiedereinsteiger wirst du dich anfangs schwer tun, gerade auf den höheren Tiers.
    Kleiner Tipp zum Anvisieren mit Torpdeos: Mit Mauszeiger auf gewünschtes Ziel zeigen und Taste “3” drücken, dann bekommst du neben der grünen Anzeige noch die graue Zielhilfe.

  6. Als rts hab ich das game auch noch nie gespielt 😉

  7. Gottfried-August-Berthold-Hubert-Gerwin Dawson
  8. Für einen WoWS *noob ohne militärische Ausbildung hast du deine Talente echt recht gut gewählt.auch wenn es lustig war mit an zu sehen. 😉

  9. Für die Colorado ist Sekundärbewaffnung tatsächlich nicht so super. Aber z.B. die deutschen BB ab Tier 8 kann man auf 11.5km Sekundärreichweite bringen und das bringt dann schon was

  10. Gerne mehr von World of Warships

  11. Oh mein Gott, oh mein Gott, oohhh mein Gooottt!!! Endlich wieder WoWs. Super =)
    Falls du Fragen hast, hau raus! X = Ziel markieren, Z = Granaten und Torpedos mit der Kamera verfolgen (Standarteinstellung)

  12. Hör auf mit dem Autopiloten zu fahren, dadurch “vergisst” man mal auf A oder D zu drücken. Wer grade fährt macht dem feind das Zielen leicht.
    Und die Bismark am Anfang verhält sich Korrekt, als BB ist es auch einen seine Aufgabe Schaden zu Tanken, und den Kreutzern so die Möglichkeit zu geben ihr Potenzial auszuspielen.
    Aber das die Bismark abhaut ist scheiße, aber das ist aktuell ein Generelles Problem beim ersten Feindkontakt haut das ganze Team ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *